Dienstag, 21. März 2017

Figurenhalter - Bemalhilfe

Los gehts heute mal mit einem kleinen HowTo in Sachen Hilfsmittel: Bemalhilfe
Ich basiere inzwischen ausschließlich auf 2-Cent Münzen, diese sind magnetisch, darum wäre es doch praktisch wenn der Halter auch magnetisch wäre...

Ich habe mir im Internet neue Sektkorken bestellt und zeige Euch jetzt mal wie man daraus eine schöne Figurenhalterung zum bemalen bauen kann.

Wir brauchen:

  • Sektkorken (am besten neu, gebraucht geht aber auch)
  • Kleine Neodymmagnete (hier: 3mm rund)
  • Akkuschrauber + 3-4mm Bohrer 
  • Heißklebepistole
  • Pinzette








Zunächst bohrt Ihr einfach ein 2-3mm tiefes Loch, mittig in euren Korken. Dieses Loch füllt Ihr dann sogleich wieder bündig mit Heißkleber.



Jetzt schnappt Ihr euch einen Neodymmagneten und legt ihn auf das hintere Ende der Pinzette.



Nun einfach den Magneten in den Heißkleber drücken, kurz warten und dann die Pinzette mit einer Drehbewegung entfernen.



Die Pinzette sorgt dafür das der Magnet absolut Waagerecht, und nicht zu tief in dem Korken sitzt.






Ich habe mir inzwischen 20 Stk davon gefertigt, dauert ca 30 Minuten und ist eine enorme Malhilfe!

Ich habe neue Korken genommen weil diese am Boden komplett gerade sind und somit sehr gut stehen. Sektkorken deswegen weil sie einen breiten Standfuß haben und einfach stabiler stehen. Es sollte jedoch auch mit jedem anderen Korken, neu oder gebraucht, funktionieren.

Viel Spaß beim nachbauen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Empfohlene Beiträge

Gastbeitrag: Tutorial Splittertarn

Es folgt ein Gastbeitrag vom "Figuren König" aka Flo  aus dem  Behind-Omaha-Forum : Da ja viele Probleme mit Tarnmustern...